Charisma aus der Badewanne?

Ohne Energie keine Ausstrahlung Was für eine Glühbirne selbstverständlich ist, gilt auch für uns. Wenn unser ganzer Strom dafür draufgeht, den Alltag zu schupfen, mit siebzehn Projektbällen zu jonglieren (da ist die Familie noch gar nicht mitgerechnet), für Kunden und Kinder die Welt zu retten und möglichst alle Pflichten zu erfüllen - dann flackern wir vielleicht noch hin und wieder, aber zum Leuchten und Strahlen hat unser inneres Glühfädchen nicht mehr genug Energie. Woher ich Weiterlesen [...]
Spruchbild: Depression, Angst und Paranoia haben uns ausgezeichnet gedient.

Kennst du dein Schlecht-Wetter-Hirn?

Vielleicht fragst du dich manchmal, warum in aller Welt du ständig Katastrophen siehst oder aus  Mücken Elefantendramen machst. Dr. Martin Seligman meint, es liege an der Eiszeit: Wer damals dachte, morgen würde es bestimmt sehr schön, hat nicht überlebt. Die Sorgenmacher, die vorsichtigen Bedenkenträger, die Katastrophenseher, die haben überlebt und ihre Gene an uns weiter gegeben. Unsere menschliche Geschichte ist voll von lebensbedrohlichen Ereignissen. Naturkatastrophen (oder einfach Weiterlesen [...]
Bild mit Zitat von Friedrich Rückert: "Nur aufs Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen."

Von der Lust, unterwegs zu sein

Bald sitzen - oder stehen - viele von uns wieder in überfüllten Zügen, quälen sich mit dem Auto durch Staus oder hängen auf Flughäfen herum: Es naht die Weihnachtsreisezeit. Da lassen sie sich wieder beobachten, die Genervten, die Ungeduldigen, die über diese Zustände Empörten. Hast du auch schon mal zur einen oder anderen Kategorie gehört? Ich schon, und deshalb weiß ich, wie mies sich das anfühlt. Der Realität ist es egal, ob sie dir gefällt. Das Leben schert sich nicht drum, ob Weiterlesen [...]
Foto: Stoppuhr

Viel Schaffen ohne Stress: Was wirklich hinter Verschieberitis steckt und wie sie augenblicklich verschwindet (4, Ende)

Ein paar verrückt arbeitsreiche Wochen liegen hinter mir, voller Seminare, Vorträge und Coachingstunden. Eine liebe Kollegin, die von meinem Pensum wusste, meinte letzte Woche nach einem Vortrag: "Dass du noch so präsent und konzentriert sein kannst! Und du siehst noch dazu gut aus, gar nicht erschöpft." Danke für die Blumen, Kerstin, und du hast mir etwas bewusst gemacht: Ich war nicht gestresst. Ich bin es immer noch nicht, obwohl mein voller Terminkalender bis gestern Abend reichte und Weiterlesen [...]
Foto: Frillensee

Denkdiät unter Tannen

Stress sofort drosseln? Blutdruck senken? Kopf frei bekommen? Ab in den Wald! Als ich vor einem Jahr über das Waldbaden geschrieben habe, fragte ich noch, ob bei uns, so wie in Japan, auch bald Waldkliniken eröffnet würden. Und tatsächlich: Seit März gibt es auf Usedom den Heringsdorfer Kur- und Heilwald. Was ohnehin jeder weiß - Natur tut gut! - wird durch immer mehr Studien bestätigt. So haben zum Beispiel Wissenschaftler der Technischen Universität München ein Jahr lang Heidelberger Weiterlesen [...]
Foto: Barbapapa, Spielfiguren

Was wirklich hinter Verschieberitis steckt und wie sie augenblicklich verschwindet (3)

Kennst du Barbapapa? Diese reizenden Zeichentrickfiguren können sich in jede beliebige Form verwandeln - genauso, wie unser innerer Sklaventreiber. Die Stimme, mit der er dich auffordert, endlich den Hintern hochzukriegen, ist nämlich dieselbe Stimme, die ihm trotzt und antwortet: "Du kannst mich mal!" Diese Stimme kann sich auch in einen Sorgen-Barbapapa verwandeln, sie kann als Pechvogel auftreten ("Immer ich!"), als Diva ("Unverschämt! Das steht mir zu!"), als Pfau ("Habe ich das Weiterlesen [...]

Was wirklich hinter Verschieberitis steckt und wie sie augenblicklich verschwindet (2)

Am schnellsten kommst du von a) nach b), wenn du nicht von a) nach b) kommen willst, sondern zufrieden bist, wo immer du dich befindest. Mit je mehr Energie du nämlich der Realität Widerstand leistest, mit umso mehr Energie "drückt die Realität zurück" - und bleibt. Du beschimpfst dich (Widerstand), weil du verschiebst? Du wirst weiterhin verschieben. Und damit sind wir auch schon bei einem weiteren Grund für Prokrastination: Sklaventreiberei Lässt du dir gerne vorschreiben, was du zu tun Weiterlesen [...]
Foto: Faultier

Was wirklich hinter Verschieberitis steckt und wie sie augenblicklich verschwindet (1)

Ich bin eine Ausweichkünstlerin. Das ist sehr nützlich, wenn Panzer auf einen zurollen oder Passanten auf ihr Smartphone starren. Weniger nützlich ist diese Kunst bei Schattenmonstern. Was das mit Prokrastination*) zu tun hat? Zeige ich dir gleich. Was schreckt mich eigentlich ab? Stell dir einen Fliederbusch vor. Die Sonne steht hoch am Himmel, er wirft keinen Schatten. Du nimmst deine Gartenschere, es ist Herbst, und du schneidest die dürren, abgeblühten Triebe weg. Und jetzt stell dir Weiterlesen [...]
Foto: Collage aus Zentangles

Mustergültig zentriert

02.38 h - aus irgendeinem Grund bin ich heute um diese Zeit aufgewacht und nicht mehr eingeschlafen. Eine Stunde später habe ich mich aus dem Bett gestohlen, zu wach zum Schlafen, zu müde zum Arbeiten. Schnell hatte ich das Smartphone in der Hand, aber dann ist mir etwas viel Besseres eingefallen. Zentangle: Taschenzauber gegen ein überreiztes Gehirn Hast du früher beim Telefonieren auch gern gekritzelt, damals, als man per Kabel noch an einem Platz fest hing? Oder malst du in Meetings heimlich Weiterlesen [...]
Foto: gepackte Reisetasche

Aufgeräumt: radikal & genial

Ich feiere gerade das große Aufräumfest. Letzten Freitag habe ich mit meinen Kleidern begonnen: Erst einmal habe ich alles - vom Wintermantel bis zur Socke - von überall her zusammen gesammelt (Schrank, Kommode, Garderobe, Keller, Bad ...) und auf einen Haufen gelegt, dann habe ich jedes einzelne Stück in die Hand genommen und mich dabei gefragt: "Macht es mich glücklich?" a) Ja: behalten. b) Nein: weggegeben (Freundin, Diakonie, Altkleidercontainer, Mülleimer) Im Vergleich zu mancher Weiterlesen [...]