Kategorie-Archiv: Lebenskunst

Spruchbild: Scheiter heiter!

Scheiter heiter

"Mir scheint, du bist erfolgsverwöhnt", sagte Uschi, und sie hatte Recht. Gerade lag ein Wochenendseminar hinter uns: "Selbstermächtigung durch Bilder - So kritzeln Sie sich glücklich". 17 Menschen hatten teilgenommen, und einige davon waren nicht warm geworden mit dem Zeichenstift. Treue Fans, die sich quasi blind anmelden, wenn ich einmal im Jahr in ihre Gegend komme, meinten nach dem ersten Tag: "Wenn ich gewusst hätte, wie viel wir tatsächlich zeichnen und gestalten, wäre ich nicht gekommen." Oje. Weiterlesen [...]
Spruchbild: Sei gut zu dir - vor allem, wenn du es nicht verdienst.

Sei gut zu dir

Willst du ein guter Mensch sein? Wahrscheinlich schon, und da haben wir etwas gemeinsam. Auf der einen Seite ist das wunderbar: Du tust selbstlose Dinge, lässt jemandem die Vorfahrt, schippst für den kranken Nachbarn Schnee, verzichtest nach Möglichkeit auf Plastiktüten und zahlst deine Steuern. Wohl der Gemeinschaft, in der du lebst - einerseits, wie gesagt. Andererseits tust du auch Dinge, die kein guter Mensch tun würde, stimmt's? Da haben wir auch etwas gemeinsam. Du fliegst, statt mit Weiterlesen [...]
Spruchbild: "Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten."

Warum schlechte Gewohnheiten stärker sind als Disziplin und Motivation – und wie man sie trotzdem loswerden kann

17. Januar 2017. Halten deine Neujahrsvorsätze noch? Fällt dir das leicht, oder findest du es schon anstrengend, bei der Stange zu bleiben? Die Crux ist, dass Motivation uns zwar hilft, eine Verhaltensänderung in Angriff zu nehmen, dass diese Motivation aber in fast allen Fällen nachlässt. Stark nachlässt. Im Moment, in dem wir einen Vorsatz fassen, brennt unsere Motivation wie ein Silvesterfeuerwerk, aber meistens verglüht sie genau so schnell. Womit die Disziplin ins Spiel kommt. Lässt Weiterlesen [...]
Spruchbild: Du kannst keinen anderen glücklich machen.

Plädoyer für das Recht, unglücklich sein zu dürfen

Zwei treffen und verlieben sich. Sie sind glücklich, wie jeder weiß, der einmal verliebt gewesen ist. Wie viel es am anderen zu entdecken gibt! Was für ein Abenteuer! Und wie es sich für ein Abenteuer gehört, gilt es Gefahren zu überstehen, und die größten Gefahren kommen oft ganz harmlos daher. "Ich mache dich glücklich!" Am Anfang ist das so leicht, weil der andere in deiner Gegenwart ohnehin glücklich ist. Dann beginnst du, dem anderen Dinge zuliebe zu tun. Das ist eine wunderbare Weiterlesen [...]
Bild: Lotusblume

Mini-Meditation – und welche App dir dabei hilft

Schon sind wir drin im neuen Jahr, und es wird auch diesmal wieder Tage geben, an denen du kaum weißt, wo dir der Kopf steht. Wie das Leben eben so ist. Als kleinen Alltags-Talisman gebe ich dir heute etwas mit, was ich bei Eckhart Tolle gelernt habe, meinen ... ... Ruhepol und Rettungsanker ... ... im oft turbulenten Alltag. Natürlich ist es hilfreich, schon einmal in stilleren Momenten damit zu experimentieren - einfach deshalb, weil du dich dann im Stressfall leichter daran erinnerst. Die Weiterlesen [...]
Buchcover: Mutig mit dem Herzen führen

Mutig mit dem Herzen führen

Lass dich inspirieren! Regina Schlager hat 2015 eine Online-Berufungskonferenz veranstaltet und moderiert. Die Gespräche, die sie dabei mit zehn Coaches, Beraterinnen und Therapeutinnen führte, sind nun in einem motivierenden Buch erschienen. Mit Mut und Herz den eigenen Weg zu gehen, ... ... dazu ermutigt Regina Schlager, und es freut mich sehr, dass ich eine ihrer Gesprächspartnerinnen sein durfte. Hol dir gleich jetzt die Leseprobe! Weiterlesen [...]
Frau am Lotusteich

Atme dich gelassen

Stress? Ärger? Frustriert? Nervös? Die verlängerte Ausatmung beruhigt dein Herz und deinen Geist. Wenn das mal keine gute Nachricht ist ... Verlängerte Ausatmung: Detox Zuerst ein paar Fakten: Die Umgebungsluft enthält ca. 20 % Sauerstoff und 0,03 % Kohlensäure. Die Ausatmungsluft enthält ca. 17 % Sauerstoff und 3 - 4 % Kohlensäure. Mit dem Ausatmen wird der Körper buchstäblich entsäuert, und wer länger ausatmet, entgiftet auch stärker. Bei verlängerter Ausatmung enthält die Weiterlesen [...]
Foto: Gesicht und Landschaft

Die 3 schädlichsten Mythen über Affirmationen

Wer sich persönlich entwickeln möchte, wird irgendwann über das Thema Affirmationen stolpern. Die bewirken häufig gar nichts oder entmutigen sogar. Woran das liegt und wie Affirmationen doch etwas bringen können, lässt sich gut an den drei schädlichsten Mythen darüber erkennen. Mythos 1: Affirmationen wirken immer - man muss sie nur oft genug wiederholen. Dieser Mythos beruht auf dem Glauben, dass sich alles ins Unterbewusstsein einprägt, was wir oft genug wiederholen. Vermutlich stimmt Weiterlesen [...]
Spruchbild: Früh aufstehen und die magische Morgenstunde nutzen

DAS macht mein Leben reicher (6) – und deines vielleicht auch :-)

Am Morgen ist der Tag noch weich und wir können ihm bewusst unseren Stempel aufprägen. Gleich nach dem Aufwachen schwingt das Gehirn noch in Alphawellen. In diesem Zustand lässt es zu, dass wir unser Inneres -  unser Denken, Fühlen und die Richtung, in die wir wollen - bewusst wählen und lenken. Wenig später, wenn das Gehirn im Alltagsmodus läuft, sind wir auf Autopilot geschaltet: Wir denken, fühlen und reagieren so, wie wir eben programmiert sind (durch Familie, Gesellschaft, frühere Weiterlesen [...]