Kategorie-Archiv: Positives Denken

Foto: mechanisches Gehirn

Bereit, freier und glücklicher zu sein? (Gedankenlaufband #2)

Und, hast du das Zauberwort ausprobiert? Mit meiner eigenen Erleuchtung war es nicht so weit her in letzter Zeit, da konnte ich das "Aha" für Mini-Erleuchtungsinseln gut gebrauchen. Aber wie und warum wirkt es überhaupt? Das schauen wir uns heute, wie versprochen, an. Stell dir deinen Verstand wie einen iPod vor, der gigantische Mengen an Songs speichern kann. Da drauf ist alles, was du in deinem Leben je gehört, gesehen, erlebt, gedacht hast. Besonders viel Speicherplatz nimmt all das ein, Weiterlesen [...]
Spruchbild: Scheiter heiter!

Scheiter heiter

"Mir scheint, du bist erfolgsverwöhnt", sagte Uschi, und sie hatte Recht. Gerade lag ein Wochenendseminar hinter uns: "Selbstermächtigung durch Bilder - So kritzeln Sie sich glücklich". 17 Menschen hatten teilgenommen, und einige davon waren nicht warm geworden mit dem Zeichenstift. Treue Fans, die sich quasi blind anmelden, wenn ich einmal im Jahr in ihre Gegend komme, meinten nach dem ersten Tag: "Wenn ich gewusst hätte, wie viel wir tatsächlich zeichnen und gestalten, wäre ich nicht gekommen." Oje. Weiterlesen [...]
Spruchbild: Sei gut zu dir - vor allem, wenn du es nicht verdienst.

Sei gut zu dir

Willst du ein guter Mensch sein? Wahrscheinlich schon, und da haben wir etwas gemeinsam. Auf der einen Seite ist das wunderbar: Du tust selbstlose Dinge, lässt jemandem die Vorfahrt, schippst für den kranken Nachbarn Schnee, verzichtest nach Möglichkeit auf Plastiktüten und zahlst deine Steuern. Wohl der Gemeinschaft, in der du lebst - einerseits, wie gesagt. Andererseits tust du auch Dinge, die kein guter Mensch tun würde, stimmt's? Da haben wir auch etwas gemeinsam. Du fliegst, statt mit Weiterlesen [...]
Foto: Gesicht und Landschaft

Die 3 schädlichsten Mythen über Affirmationen

Wer sich persönlich entwickeln möchte, wird irgendwann über das Thema Affirmationen stolpern. Die bewirken häufig gar nichts oder entmutigen sogar. Woran das liegt und wie Affirmationen doch etwas bringen können, lässt sich gut an den drei schädlichsten Mythen darüber erkennen. Mythos 1: Affirmationen wirken immer - man muss sie nur oft genug wiederholen. Dieser Mythos beruht auf dem Glauben, dass sich alles ins Unterbewusstsein einprägt, was wir oft genug wiederholen. Vermutlich stimmt Weiterlesen [...]
Spruchbild: Früh aufstehen und die magische Morgenstunde nutzen

DAS macht mein Leben reicher (6) – und deines vielleicht auch :-)

Am Morgen ist der Tag noch weich und wir können ihm bewusst unseren Stempel aufprägen. Gleich nach dem Aufwachen schwingt das Gehirn noch in Alphawellen. In diesem Zustand lässt es zu, dass wir unser Inneres -  unser Denken, Fühlen und die Richtung, in die wir wollen - bewusst wählen und lenken. Wenig später, wenn das Gehirn im Alltagsmodus läuft, sind wir auf Autopilot geschaltet: Wir denken, fühlen und reagieren so, wie wir eben programmiert sind (durch Familie, Gesellschaft, frühere Weiterlesen [...]
Spruchbild

Bad News sind deine Freunde!

Hand aufs Herz: Wenn es irgendwie läuft, hinterfragst du selten, was du tust. Vielleicht taucht mal in der einen oder anderen Situation die Frage auf, ob du nicht was ändern solltest, aber die vergisst du ganz schnell wieder. Wäre ja unbequem. Und dann: Peng! Dieses Schlamassel lässt sich nicht beiseite schieben und vergessen. Da hockt es, das Schlamassel, und macht sich breit in deinem Leben. Jetzt kommt es darauf an, wie du ihm begegnest: 1. Weg mit dir, Schlamassel, es sollte dich  nicht Weiterlesen [...]