Spruchbild: Smartphone & Co intelligent nutzen - und auch öfter mal ausschalten

DAS macht mein Leben reicher (2)

Ja, ich bin begeistert von meinem Smartphone. Seit ich meinen Kalender jederzeit frisch synchronisiert aus der Tasche ziehen kann, bin ich auch als Kreativchaotische besser organisiert. Ich liebe es, im Zug, im Café und auf der Parkbank an einem Projekt zu arbeiten oder aus dem Web Ausgeschnittenes in Ruhe zu lesen. Auf die eine oder andere E-Mail reagiere ich jetzt früher, wenn’s sehr wichtig ist. (Obwohl ich auch weiterhin nicht dauererreichbar sein mag.)

Durch WhatsApp bin ich tatsächlich mit mehr Freunden in losem Alltagskontakt, als vorher – und für tiefere Beziehungen waren ja immer schon gemeinsame Zeit und Engagement unerlässlich, daran hat sich nichts geändert. Trotzdem, ich mag die oft lustigen, fast immer herzlichen Zwischendurchgrüße sehr und versende sie auch mit Vergnügen.

Das ist die eine Seite.

Zur anderen brauche ich nichts weiter zu sagen, nicht wahr? Die kennen ohnehin alle.

Idee Nr. 2: Smartphone & Co intelligent nutzen

Also immer mal wieder hier und jetzt sein, ohne elektronisches Fenster zu Menschen und Dingen, die nicht anwesend sind; stattdessen selber anwesend sein. Wirklich. Jetzt. Hier.

Ein Gedanke zu „DAS macht mein Leben reicher (2)

  1. Pingback: DAS macht mein Leben reicher – deines vielleicht auch :-) › Die Denkdiät

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)