Spruchbild: Abenteuer finden dich nicht auf der Couch.

Geh raus!

Zugegeben, geliehene Abenteuer finden dich natürlich doch auf der Couch: Romane, Filme, deine Lieblingsserie. Dagegen dürfte ich als letzte etwas sagen, tauche ich doch selbst so gerne in tolle (und toll erzählte) Geschichten ein.

Aber:

Wie oft kann ein gutes Gespräch zehnmal spannender, weil relevanter für dein Leben sein, als der beste Thriller? Wie anregend kann es sein, durch eine Ausstellung zu schlendern, mit dem Fahrrad die Umgebung zu erkunden oder im Kochkurs etwas Neues auszuprobieren?

Darum geht’s, etwas Neues probieren. Wenn wir in den ewig gleichen Routinen steckenbleiben, nützt uns diese wunder- und geheimnisvolle Gehirnplastizität, die zunehmend erforscht wird, nämlich gar nichts. Darum öfter mal raus aus der Routine und runter vom Sofa!

Warum nicht einmal  zum Stift oder Laptop greifen, und selbst eine Geschichte oder einen Aufsatz schreiben? Oder an der nächsten Slackline stehen bleiben und fragen, ob man mal probieren darf?

slackline-283223_640_cr

Oder deinem / deiner Liebsten von dieser speziellen Fantasie erzählen? Oder etwas für dich ganz Untypisches anziehen? Oder einen Kunden mit einem kleinen Geschenk überraschen, einfach so?

Geh jeden Tag einmal raus: aus dem Haus, aus der Routine, aus dem, was du für dich selbst hältst.

Dann hält jeder Tag kleine oder auch große Abenteuer bereit - je nachdem, wie weit du gehst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)