Spruchbild: Positive Wörter stärken Motivation, Denkleistung und Mitgefühl

Rede dich schlau

Vor einigen Jahren haben sich der Neurowissenschaftler Dr. Andrew Newberg und der Kommunikationsforscher Robert Waldmann zusammengetan. Sie konnten eindeutig nachweisen: Wenn wir Wörter benutzen, die wir als positiv empfinden – wie Liebe oder Frieden – können wir positiv beeinflussen, wie unser Gehirn funktioniert, z. B. wird unser logisches Denken verbessert. Dabei ist es egal, ob wir die Worte zu uns selbst oder zu anderen sagen.

“Wohlfühlworte” machen uns schlauer!

Newberg und Waldman schreiben außerdem, dass uns positiv empfundene Wörter buchstäblich motivieren:

Nutzen wir mehr positive Wörter als negative, aktivieren wir die Teile des Gehirns, die für die Motivation verantwortlich sind und sogar die für die motorischen Abläufe, also jene, die uns in Bewegung bringen, handeln lassen.” Also:

Motiviere dich mit aufbauenden Worten!

“Unsere Forschung hat gezeigt”, schreiben Newberg und Waldman weiter, “je länger wir uns auf positive Wörter konzentrieren, umso mehr werden davon auch andere Hirnregionen beeinflusst.

Funktionen im Parietallappen beginnen sich zu verändern und damit, wie wir uns und andere Menschen wahrnehmen. Sehen wir uns selbst positiver, wird automatisch auch unser Blick auf die anderen freundlicher – während ein negatives Selbstbild uns andere kritisch sehen und an ihnen zweifeln lässt.

Über die Zeit verändert sich je nach den Wörtern, die wir überwiegend benutzen, auch die Struktur des Thalamus – und wir glauben, dass sich damit auch unser Wahrnehmen der Realität wandelt.“

Deine Wortwahl beeinflusst, wie du die Realität betrachtest!

Findest du das auch so umwerfend wie ich? Es lohnt sich jedenfalls, darauf zu achten, was wir uns selbst und anderen zumuten mit dem, was wir so von uns geben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)