Foto: Glaube, Liebe, Hoffnung

Tugend ist sexy

Der Begriff ist mächtig angestaubt und erinnert an hochgeschlossene Blusen mit Brosche am Kragen. Dabei ist Tugend sexy. Hättest du das gedacht? Glaub mir, es lohnt sich, den Staub von diesem Wort zu pusten. Darunter glitzert und schillert nämlich der goldene Schlüssel zum Glück: nicht zum schnellen Augenblicksglück, prickelnd und flüchtig und ganz wunderbar köstlich. (Es darf seinen Platz unbedingt behalten!)

Der goldene Schlüssel Tugend öffnet die Tür zum tiefen Glück, das dich erfüllt und von innen strahlen lässt, und das dich auch in schwierigen Zeiten hält und trägt.

Zugegeben, so einfach ist das nicht, aber es lohnt sich wirklich. Das behaupten inzwischen nicht nur der Pfarrer und die Bischöfin –  auch die aktuelle wissenschaftliche Glücksforschung weist diesen Weg. Im noch jungen 21. Jahrhundert entstaubten Martin Seligman und andere Psychologen und Psychologinnen den Begriff der Tugend. Dabei haben sie erkannt: Die innere Kraft, die wir durch Tugend erwerben, ist eine dauerhafte Quelle tiefen Glücks.

Aristoteles und die Klingonen

Seligman und sein Team stellten sich folgende Aufgabe: Wir erforschen, ob es Tugenden gibt, die durch alle Zeitalter, Kontinente und Glaubenssysteme universelle Gültigkeit haben. Dafür studierten sie 200 Tugendkataloge aus den verschiedensten Kulturen und Epochen, zum Beispiel die Lehren von Aristoteles und Plato, Thomas von Aquin und Augustinus, das Alte Testament und den Talmud, Konfuzius, Buddha, Laotse, Bushido (den Verhaltenskodex der Samurai), den Koran, Benjamin Franklin, die Upanischaden und sogar den Klingonen-Code aus Startreck (Raumschiff Enterprise).

Was meinst du, haben sie etwas gefunden? Gibt es Tugenden, die seit Jahrtausenden und durch alle Völker, Religionen und Gesellschaftsformen höchsten Wert zugesprochen bekommen? Und wenn ja, welche?

In einer kleinen Umfrage (dauert drei Minuten) kannst du raten und erfährst auch gleich das Ergebnis der aktuellen Glücksforschung. Also: Worauf tippst du?

Zur Umfrage hier klicken!

Nächste Woche gibt es hier das (Zwischen-)Ergebnis und verblüffende Erkenntnisse dazu. Also denk dran: Dienstag ist Denkdiät-Tag!

Und gib den Link zur Umfrage gerne weiter oder teile diesen Blogbeitrag. Tugend macht auch deine Freunde sexy.

Ein Gedanke zu „Tugend ist sexy

  1. Pingback: Testergebnis: Gut getippt, Leute! › Die Denkdiät

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)