slave-2614959_1280

Was wirklich hinter Verschieberitis steckt und wie sie augenblicklich verschwindet (2)

Am schnellsten kommst du von a) nach b), wenn du nicht von a) nach b) kommen willst, sondern zufrieden bist, wo immer du dich befindest. Mit je mehr Energie du nämlich der Realität Widerstand leistest, mit umso mehr Energie “drückt die Realität zurück” – und bleibt. Du beschimpfst dich (Widerstand), weil du verschiebst? Du wirst weiterhin verschieben. Und damit sind wir auch schon bei einem weiteren Grund für Prokrastination:

Sklaventreiberei

Lässt du dir gerne vorschreiben, was du zu tun hast?
Eben.
Selbstbestimmung gehört zu unseren grundlegenden Bedürfnissen und Sklaverei ist das Sinnbild totaler Fremdbestimmung. Gar nicht so selten sitzt der Sklaventreiber aber in deinem eigenen Kopf. Bisher sind mir jedenfalls hauptsächlich Menschen begegnet, die sich auch von sich selbst nicht vorschreiben lassen wollen, was sie tun und lassen sollen.

Es gibt einen einfachen Test, mit dem du erkennen kannst, ob Rebellion gegen Selbstversklavung eine Wurzel deiner Verschieberitis ist: Beobachte dich einen Tag lang, ob du “ich muss”, “ich sollte eigentlich”, “ich darf auf keinen Fall” oder ähnliches sagst. Schon eine einzige solche Aussage ist ein deutliches Indiz dafür.

Dann wächst mit jedem Seminar in Sachen Zeitmanagement, das du dir verordnest, der heimliche Widerstand gegen Pflichten, und auch jedes Buch, jeder Artikel über effizientes Arbeiten verstärkt die Rebellion im Untergrund.

Was hilft?

Vor allem: Sei gut zu dir selbst. Den inneren Antreiber kann das in Panik versetzen. Damit er nicht Amok läuft und noch unerbittlicher die Peitsche schwingt, bist du am besten auch nett zu ihm. Erkläre ihm, dass Sklaven und Freie mehr leisten, wenn sie ausgeruht und gut genährt sind. Und dann ruh dich aus und nähre dich gut an Leib und Seele.

Mir reicht dazu manchmal schon eine verspielte, pflichtfreie Stunde (zum Beispiel mit tangeln), um wieder erfrischt ans Werk zu gehen. Manchmal braucht es ein Gespräch oder auch zwei  Wochen Tapetenwechsel. Gib dir, was du brauchst, und Rebellion wie Verschieberitis fallen, unnötig geworden, in sich zusammen.

Es sei denn, deine Verschieberitis hat eine andere Wurzel. Diesen Fall schauen wir uns im nächsten Artikel an …

Ein Gedanke zu „Was wirklich hinter Verschieberitis steckt und wie sie augenblicklich verschwindet (2)

  1. Pingback: Verschieberits: Wie dich die Stimme in deinem Kopf lähmen kann › Die Denkdiät

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)